Kfz Steuer Rechner 2012, 2013, 2014

Kfz Steuer Rechner 2013

Berechnung der Kfz Steuer 2013

Berechnen Sie hier die Kfz Steuer 2013. Sie können dies direkt beim Bundesfinanzministerium tun. Unterschieden wird hierbei zwischen Fahrzeugen, die ihre Erstzulassung vor dem 30.06.2009 hatten und diejenigen, die ihre Erstzulassung nach dem 30.06.2009 hatten.


Noch bis Juni 2014 liegt die Verantwortung über die Kfz Steuer beim Bundesfinanzministerium. Bei Fragen hilft Ihnen daher das Finanzamt weiter.

Der Rechner richtet sich nach folgenden Werten: Art des Motors, Erstzulassung, Hubraumvolumen und Emissionswert. Zunächst wird ein Sockelbetrag errechnet, der sich nach dem Hubraum richtet. Je angefangenen 100 cm³ zahlen Fahrer eines Dieselfahrzeugs hier 9,50 Euro und Fahrer eines Benziners 2 Euro. Der Kohlendioxidzuschlag ergibt sich aus den tatsächlichen Emissionswerten Ihres PKW. Je Gramm Kohlendioxid, das über dem Freigrenzwert liegt, zahlen Autofahrer – egal ob Diesel oder Benziner – pauschal 2 Euro. Der Freigrenzwert liegt im Jahr 2013 – wie im Vorjahr – bei 110 g/km. Ab 2014 wird er auf 95 g/km gesenkt.

Formel für Benziner mit Erstzulassung 2013
Kfz Steuer = [angefangene 100 cm³ Hubraum] x 2 € + [Gramm CO2 über 110 g/km] x 2 €
Formel für Diesel-PKW mit Erstzulassung 2013
Kfz Steuer = [angefangene 100 cm³ Hubraum] x 9,50 € + [Gramm CO2 über 110 g/km] x 2 €

 
 
 
 
 
 

Einfach und schnell Kfz-Steuer berechnen:

Erstzulassung
Diese Info finden Sie in Ihrer Zulassungbescheinigung in Feld B (in vor Okt. 2005 ausgestellten Fahrzeugscheinen ggf. abweichend)
Motorart
Diese Info finden Sie in Ihrer Zulassungbescheinigung in Feld P.3 (in vor Okt. 2005 ausgestellten Fahrzeugscheinen ggf. abweichend)
Benzin / Otto Diesel
Hubraum (in cm³)
Diese Info finden Sie in Ihrer Zulassungbescheinigung in Feld P.1 (in vor Okt. 2005 ausgestellten Fahrzeugscheinen ggf. abweichend)
CO2-Ausstoß (in g/km)
Diese Info finden Sie in Ihrer Zulassungbescheinigung in Feld V.7 (in vor Okt. 2005 ausgestellten Fahrzeugscheinen ggf. abweichend)

Nachfolgend finden Sie eine Übersicht über die Tarife der Kraftfahrzeugsteuer 2013, die Ihnen zeigt, wie sich Ihre Kfz Steuer genau zusammensetzt. Zuletzt finden Sie noch einige Informationen über wichtige Änderungen, von denen Sie vielleicht sogar profitieren können.

———————————————————————————————

Die Kfz Steuer 2013 in der Übersicht

Kfz Steuer PKW

mit Erstzulassung vor 30.6.2009 (je angefangenen 100 cm³ Hubraum)

 
Diesel
 
 
Benzin
 
Euro 3 oder besser
 
15,44 Euro 6,75 Euro
Euro 2
 
17,25 Euro 7,36 Euro
Euro 1
 
28,55 Euro 15,13 Euro
nicht schadstoffarm
(Fahren bei Ozonalarm erlaubt)
33,29 Euro 21,07 Euro
nicht schadstoffarm
(Fahren bei Ozonalarm nicht erlaubt)
37,58 Euro 25,36 Euro

 

Kfz Steuer

mit Erstzulassung nach 30.6.2009

 
Diesel
 
 
Benzin
 
9,50 Euro je angefangenen 100 cm³ Hubraum + 2 Euro je Gramm CO2 über Freigrenzwert von 120 g/km 2 Euro je angefangenen 100 cm³ Hubraum + 2 Euro je Gramm CO2 über Freigrenzwert von 120 g/km

 

Kraftfahrzeugsteuer-Vergleich

Die 5 beliebtesten Automarken des ersten Halbjahrs 2013

 
VW Golf V
 
 
VW Passat
 
 
BMW 3er
 
 
VW Polo 1.2
 
 
VW Tiguan
 
Erstzulassung vor Juli 2009
 
94 Euro 94 Euro 202 Euro 81 Euro 94 Euro
Erstzulassung zwischen
1.7.2009 und 31.12.2011
92 Euro 104 Euro 78Euro 86 Euro 144 Euro
Erstzulassung zwischen
1.1.2012 und 31.12.2013
112 Euro 124 Euro 98Euro 106 Euro 164 Euro
Erstzulassung ab Januar 2014 142 Euro 154 Euro 128Euro 136 Euro 194 Euro

 


Was ist zu erkennen?
Im Gegensatz zur Versteuerung von Neufahrzeugen mit Erstzulassung vor 2009 orientiert sich die neue Berechnungsmethode mehr an den tatsächlichen CO2-Werten und spiegelt daher genauer wider, wie umweltschonend oder -belastend das jeweilige Fahrzeug ist. Während beispielsweise Fahrer eines VW Golf, eines VW Passat und eines VW Tiguan mit Erstzulassung vor 2009 aufgrund desselben Hubraumvolumens noch den gleichen Betrag zahlen mussten, schlägt der Tiguan jetzt mit 66 Euro mehr zu Buche. Grund dafür sind die höheren CO2-Emissionswerte. Für Fahrer von größeren, doch umweltschonenden Autos lohnt sich die Neuregelung: Wie am Beispiel des 3er BMW ersichtlich wird, haben sich die Steuersätze dank der geringen Emissionswerte deutlich verringert. Achten Sie also gerade jetzt darauf, mit einem umweltschonenden PKW Steuern zu sparen. Wenn Sie über den Kauf eines Neuwagens oder eines Gebrauchtwagens nachdenken, sollten Sie die niedrige CO2-Grenze mit bedenken, um unliebsame Überraschungen bei der Steuer zu vermeiden.
 
Besonderheiten der Kfz Steuer 2013

Für Elektrofahrzeuge aller Klassen mit Erstzulassung zwischen 18.5.2011 und 31.5.2015 verlängert sich die Befreiung von der Kraftfahrzeugsteuer auf 10 Jahre. Die Steuerbefreiung gilt nun auch für die Fahrzeugklasse N1 und bei Leichtfahrzeugen für die Klasse L.
Für Diesel-PKW mit Abgasnorm 6 gilt noch bis Dezember 2013 die einmalige Befreiung von der Steuer in Höhe von maximal 150 Euro.
Der neue Betrag für die Förderung von Rußpartikelfiltern liegt nun bei 260 Euro.

 
Weiter zum Kfz Steuer Rechner 2014